Unterwassergehäuse für Spiegelreflexkameras (SLR)

ewa-marine produziert Unterwassergehäuse für Spiegelreflexkameras seit 1971. Seit dem entwickeln sich die Kameramodelle ständig weiter. So wie auch ewa-marine wodurch wir unseren Kunden derzeit drei verschiedene Serien an Unterwassergehäusen anbieten können:


Die U-A Serie wurde für gewöhnliche SLR-Kameras mit integrierten Autofocus entwickelt. Das Gehäuse passt für die meisten modernen analogen und digitalen Spiegelreflexkameras, d.h. Sie können dieses Unversalgehäuse mit verschiedenen SLRs benutzen.

Gehäuse der U-A-Serie sind geeignet für Tauchtiefen bis zu 20m/50m, je nach gewähltem Gehäuse

 

Mehr Informationen über die U-A-Serie


Die U-B-Serie wurde für die größeren, modernen, professionellen digitalen SLR-Kameras der führenden Hersteller entwickelt, u.a. Nikon D300, D800, D3, D4 und Canon 5D Mark II, 5D Mark III, EOS 1DX und ähnliche Modelle. Diese Kameras sind zu groß um in einem Gehäuse der U-A-Serie verwendet werden zu können, deshalb wurde speziell für diese Modelle die neue U-B-Serie entwickelt.

 

Mit Gehäusen der U-B-Serie sind Tauchtiefen bis zu 50m möglich

Mehr Informationen über die U-B-Serie


Die U-F-Serie entstand ursprünglich bereits 1971. Kameras dieser Generation verfügten meist noch nicht über Autofokus und automatischen Filmtransport. Das Fokussieren wurde noch von Hand am Objektiv durchgeführt, der Filmtransport wurde durch betätigen des Transporthebels vorgenommen. Da immernoch einige Hersteller manuelle Kameras produzieren (z.B. Leica) und die Tatsache dass viele Fotografen auf die hervorragende Qualität der Fotos die diese Kameras schiessen nicht verzichten wollen, produzieren und überarbeiten auch wir weiterhin Gehäuse der U-F-Serie für manuelle SLR-Kameras

Gehäuse der U-F-Serie sind geeignet für Tauchtiefen bis zu 10m.

Mehr Informationen über die U-F-Serie

Sorry! No iFrames possible in your browser!
Entschuldigung! Ihr Browser unterstützt keine iFrames!